Über mich

jlf_2020-05-11_20-15-12_mg_0251xya

Ich bin promovierte Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Kognitive Verhaltenstherapie. Ich verfüge über ein breites Erfahrungsspektrum und bin spezialisiert auf die Behandlung von Depression, Angst- und Zwangsstörungen.

Während der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin habe ich an der Humboldt-Universität zu Berlin über das Thema Handlungskontrolle bei Schizophrenie promoviert. Ebenfalls an der Humboldt-Universität zu Berlin war ich anschließend zehn Jahre lang psychotherapeutisch tätig. Somit geht ein wesentlicher Teil meiner Erfahrung im therapeutischen Bereich auf eine in Forschung und Praxis führende Behandlungseinrichtung zurück.

Im Jahr 2018 bin ich aus familiären Gründen ins Baskenland gezogen und arbeite seither in eigener Praxis.

Desde 2019 Kognitive Verhaltenstherapeutin in eigener Praxis, Bilbao
2009-2018

Kognitive Verhaltenstherapeutin an der Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik der Humboldt-Universität Berlin

  • Psychotherapeutische Tätigkeit mit Schwerpunkt Angst- und Zwangsstörungen
  • Fortbildungen zum Thema Zwangsstörung in diversen Gesundheitseinrichtungen
2005-2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität Berlin

  • Empirische Forschung im Bereich Handlungskontrolle bei Schizophrenie
  • Lehre in den Bereichen Zwangsstörung, Depression und Schizophrenie
2006-2008 Kognitive Verhaltenstherapeutin an der Berliner Akademie für Psychotherapie
2005-2006 Kognitive Verhaltenstherapeutin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Universitätsmedizin Berlin
2005-2008 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
Schwerpunkt Verhaltenstherapie
Berliner Akademie für Psychotherapie
2005-2008 Promotionsstudium im Fach Psychologie
Thema der Promotionsschrift: Handlungskontrolle bei Schizophrenie
Humboldt-Universität zu Berlin – Institut für Psychologie
1998-2004

Studium der Psychologie
Philipps-Universität Marburg – Institut für Psychologie
Università degli Studi di Padova – Facoltà di Psicologia
Humboldt-Universität zu Berlin – Institut für Psychologie

2019 Paartherapie
Colegio Oficial de Psicología de Bizkaia, Bilbao
2017 Schematherapie als Werkzeug zum Umgang mit schwierigen Therapiesituationen
Berliner Akademie für Psychotherapie
2013

Workshop zur Behandlung von chronischen Depressionen mit dem Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP)
Berliner Akademie für Psychotherapie

Franke, C., Reuter, B., Breddin, A., Kathmann, N., 2009. Effects of the Inter-Response-Interval on Saccadic Response Switching in Schizophrenia Patients and Healthy Subjects. Experimental Brain Research, 196, 429-438. 

Franke, C., Arndt, D., Ploner, C.J., Heinz, A., Reuter, B., 2008. Saccade generation and suppression in schizophrenia: effects of response switching and perseveration. Psychophysiology, 45, 698-704.

Franke, C., Reuter, B., Schulz, L., Kathmann, N., 2007. Schizophrenia patients show impaired response switching in saccade tasks. Biological Psychology, 76, 91-99.

Endrass, T., Franke, C., & Kathmann, N., 2005. Error awareness in a saccade countermanding task. Journal of Psychophysiology, 19, 275-280.

MITGLIEDSCHAFTEN:

  • Psychotherapeutenkammer Berlin
  • Colegio Oficial de Psicología de Bizkaia, Bilbao

Deutschsprachige Praxis für Psychotherapie und Paartherapie in Bilbao

Dra. Cosima Franke

  653 425 890
info@psicologiaberlinbilbao.com

Alameda Urquijo 52, 4º izq – 48011 Bilbao

Esta web utiliza cookies, puedes ver aquí la Política de Cookies